Ich bin ein Teil von allen, denen ich begegnet bin.
(Alfred Lord Tennyson
)

Supervision

Supervision für LSB in Ausbildung weiterlesen ...

Was ist Supervision?

Supervision ist eine arbeitsfeldbezogene und aufgabenorientierte Beratung für Menschen im Beruf oder zur Berufsvorbereitung. Supervision hilft im Einzelgespräch, im Team oder in der Gruppe das berufliche Handeln zu reflektieren, effizient und zufriedenstellend zu gestalten und besser mit dem Privatleben zu vereinbaren.  

Was ist Coaching?

Coaching findet im Spannungsfeld zwischen beruflicher und privater Rolle einer Person statt. Mit dem Fokus auf die Persönlichkeit wird ressourcenorientiert gearbeitet, Fähigkeiten und Kompetenzen werden herausgearbeitet und für den individuellen beruflichen Weg optimiert. Die berufliche Entwicklung wird reflektiert und begleitet.  


Supervision und Coaching als Instrument der Qualitätssicherung

  • Reflexion und Erweiterung der beruflichen Kompetenz

  • Verbesserung des Arbeitsklimas

  • Verbesserung der sozialen Kompetenz

  • Förderung von Ressourcen

  • Klärung und Gestaltung von Aufgaben, Aufträgen, Funktionen und Rollen

  • Formulierung von Zielen, Entwicklung von Strategien

  • Unterstützung eines adäquaten Umganges mit Stressquellen und Belastungen in der Arbeit
    Mobbing- und Burnout-Prophylaxe

  • Krisenmanagement
    Unterstützung in herausfordernden oder belastenden Arbeitssituationen und Konflikten


Woran erkennen Sie professionelles Supervision/Coaching?

  • Supervision/Coaching findet in einem experimentierfreundlichen und wertschätzenden Klima statt
  • Unterstützung und Konfrontation sollen ausgewogen sein
  • Berufsfeldverständnis

Wo und wie arbeiten SupervisorInnen und Coaches?

Sie arbeiten mit

  • Einzelpersonen und Gruppen/ Teams vorwiegend in privaten Praxen
  • Institutionen und Organisationen vorwiegend am Arbeitsplatz

Mein Supervisions-Angebot richtet sich an folgende Einzelpersonen und Gruppen/Teams:

  • Führungskräfte in privaten und öffentlichen Unternehmen und deren Mitarbeiter
  • BeraterInnen in Ausbildung verschiedenster Beratungsdisziplinen (LebensberaterInnen, Coaches, MediatorInnen, ...)
  • MitarbeiterInnen von Selbsthilfegruppen, Profit- und Non-Profit-Vereinen
  • MitarbeiterInnen in pädagogischen, sozialen, pflegenden und psychosozialen Einrichtungen

Supervision kann von der ArbeitgeberIn verordnet oder empfohlen sein oder freiwillig in Anspruch genommen werden.

Anrufen
Email